Schlagwort-Archive: Radprofiteams

Team Sunweb – Neues Profiteam mit großen Ambitionen

Vor einer neuen Profi-Radsportsaison präsentieren sich immer wieder neue Teams der Öffentlichkeit. So auch das Team Sunweb. Mit brandneuem Namen, Fahrern und Teamoutfit soll richtig durchgestartet werden. Zwar ist bei Team Sunweb alles neu, aber die Wurzeln der Radsportmannschaft reichen doch ein bisschen weiter zurück, nämlich ins Jahr 2005. Damals trat das Team unter dem Namen Shimano-Memory Corp erstmals in Erscheinung. Danach folgte die Umbenennung in Skill-Shimano und später dann in Giant-Alpecin. Diese Saison erfolgte eine erneute Namensänderung. Der Reiseveranstalter Sunweb übernahm die Rolle der Shampoo-Marke Alpecin und ist nun neuer Sponsor des Radsportteams. Die altbewährten Geldgeber wie Giant und Shimano sind geblieben.

Spitzenfahrer des deutschen Teams und vielversprechender Hoffnungsträger ist der Niederländer Tom Dumoulin. Durch seine tollen Ergebnissen bei der Vuelta a España 2015, der Giro d´Italia 2016 und der Tour de France 2016, machte er positiv auf sich aufmerksam. Dadurch liegt der Mannschaftsfokus ganz klar auf ihm, denn nur wenige Profis schlagen ihn im Zeitfahren. Zudem verbessert sich seine Performance auf Bergetappen kontinuierlich. Die Verantwortlichen möchten auf seinem Erfolg aufbauen und weitere große Erfolge mit dem Niederländer feiern. Weitere wichtige Fahrer sind Warren Barguil, Simon Geschke und Nikias Arndt.

Der Wechsel von John Degenkolb zu Trek-Segafredo war ein mehr oder minder schwerer Rückschlag, denn das Team verdankt dem Deutschen seine zwei größten Erfolge. Einmal bei dem Radrennen Paris-Roubaix und ein zweites Mal bei der Rundfahrt Milan-San Remo. Bereits eine Saison zuvor suchte sich auch schon Marcel Kittel einen neuen Arbeitgeber (Quick-Step Floors). In dieser Saison setzt das Team Sunweb nun verstärkt auf den Nachwuchs. Die Verantwortlichen möchten Talente an die Spitze des Pelotons bringen. Eigens für diesen Zweck wurde sogar das sogenannte Development Team gegründet. In dieser besonderen „Equipe“ werden 12 Nachwuchsfahrer unter professionellen Rahmenbedingungen an den Profiradsport herangeführt. Darunter befinden sich auch fünf deutsche Talente. Vielleicht die nächste Generation deutscher Stars…?

Dion Kerckhoffs/Cor Vos © 2017

Anfang Januar präsentierte Team Sunweb sein neues Team und begeisterte damit auf ganzer Linie. Das Design erinnert stark an das Shimano Trikot von 2014: Weißer Untergrund mit zwei markanten schwarzen Streifen auf Vorder- und Rückseite. Eingefleischte Fans erinnern sich bestimmt noch daran. Die Ähnlichkeit zum 2014er Modell ist durchaus gewollt und nicht etwa ein Mangel an neuen, kreativen Ideen. Dieses Design soll an frühere Glanzzeiten erinnern und vor allen Dingen ihr schon immer währendes Motto „Keep Challenging“ verstärkt zum Ausdruck bringen.

Momentan befindet sich Team Sunweb noch in einer Findungsphase, da durch den Wegfall Degenkolbs und Kittels nicht mehr alles auf die Klassiker und Sprints ausgerichtet ist. Aber mit den aktuellen Fahrern und der grandiosen Nachwuchsarbeit ist das Team definitiv auf Erfolgskurs. Ein absolut sympathisches Team, welches durch Nachhaltigkeit an die Weltspitze radeln will.

Wir bei Bobshop sind bereits große Fans des Teams. Wie findet ihr das Team und ihr neues Teamkit? Seid ihr dem Team treu geblieben, trotz des Wegfalls der beiden Aushängeschilder Degenkolb und Kittel? Schreibt es uns in die Kommentare!

Euer Bobshop-Team

MLP Team-Bergstrasse startet mit frischem Design in die neue Saison

Nach der mehr als gelungenen Premierensaison 2014 wird das MLP Team-Bergstrasse auch 2015 im Kontinentalbereich an den Start gehen und dabei den Fokus noch stärker auf die Nachwuchsförderung legen. Auch in dieser Saison unterstützt Bobshop das Team, als einer der Hauptsponsoren, mit der kompletten Radsportbekleidung im Teamdesign.

mlp_2015Zum Saisonauftakt traf sich der komplette zehnköpfige Kader, am Samstag den 31.01.2015, in der MLP Zentrale in Wiesloch, um das neue Outfit der Evolution Line entgegenzunehmen. Das Teamtreffen war gleichzeitig der offizielle Start in die Saison 2015, die Anfang Februar mit einem zehntägigen Trainingslager auf Mallorca startet. Hier soll nach einer umfangreichen Wintervorbereitung noch einmal gezielt am letzten Schliff für die ersten Rennen gearbeitet werden. Bereits im März wartet auf das blutjunge Aufgebot, mit alleine vier Fahrern im ersten und drei Sportlern im zweiten Männerjahr ein echter Härtetest – zwei UCI Eintagesrennen und zwei UCI Rundfahrten stehen auf dem Programm.

Weitere Zusagen für vier Rundfahrten, die das Team in Kroatien, Frankreich, Polen und Aserbeidschan bestreiten wird, liegen bereits vor.

Nachwuchs-Förderung in der Radsport-Region Rhein-Neckar

Bobshop und das MLP Team-Bergstrasse verbindet eine jahrelange Partnerschaft. Schon seit 2006 wird die Teambekleidung für Training und Wettkämpfe von Bobshop hausintern entworfen, produziert und in europäischen Partnerunternehmen gefertigt. Alle Prozessschritte vom ersten Designentwurf, über die Anforderung erster Muster bis hin zum ersten Fitting wickelt das Unternehmen dabei hausintern selbst ab.

Mit dem Sponsoring des Kontinental Teams wird Bobshop auch in der Saison 2015 den Radsport in der radsportbegeisterten Region Rhein-Neckar noch aktiver fördern und unterstützen.

 Individuelle Vereinsbekleidung

Seit über 25 Jahren liefert und designt Bobshop das komplette Angebot an Radsportbekleidung und Radsportzubehör für Teams, Vereine, Betriebssport- und Freizeitgruppen nach individuellen Kundenvorgaben. Neben deutschen Top-Teams stattet Bobshop eine Vielzahl an Vereinen und Teams, sowohl aus der Region und Deutschland, als auch international, mit der hauseigenen Vereinsbekleidung aus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vereinstrikots.de.

Gelungene erste Radsportsaison für das Kontinentalteam MLP Team-Bergstrasse

Zufrieden kann man beim neu gegründeten badischen Kontinentalprofiteam auf die erste Radsportsaison zurückblicken. Dabei sprechen nicht nur die sportlichen Erfolge für sich. Innerhalb kürzester Zeit ist es den Verantwortlichen Rolf Heutling und Danilo Carroci gelungen aus den ehemaligen regionalen Konkurrenten eine schlagkräftige Truppe zu formen und die Kräfte zu bündeln.

MLP Team-Bergstrasse sponsored by Bobshop
MLP Team-Bergstrasse sponsored by Bobshop

Rückblick auf die Radsportsaison 2014

Bereits im Januar sorgte Felix Drumm mit dem Deutschen U 23 Titel im Cross für den ersten großen Erfolg. Dieses Niveau konnte das Team die ganze Saison 2014 halten und sorgte fast monatlich für sportliche Ausrufezeichen. So gewann Tim Schlichenmaier im März das Bergtrikot bei der Istrian Spring Trophy, einem Wettbewerb der UCI Kategorie 2.2. Kapitän Christopher Hatz verfehlte auf der Schlussetappe als Tagesfünfter das Podium nur denkbar knapp. Beim ersten Bundesligarennen in Cadolzburg im April wurde Hatz als aktivster Fahrer des Tages geehrt und fuhr als Dritter aufs Podium. Es war für ihn der Auftakt seiner sportlich erfolgreichsten Saison. Gesamtsieger der Baltyk Karkonosze Tour in Polen vor seinem Teamkollegen Tim Schlichenmaier. Gewinner der Sprintwertung beim Pro Race Berlin (UCI 1.1) nach über 150 Kilometern in einer vierköpfigen Spitzengruppe, Sieger bei den Rennen in Wels (Österreich) und Wangen sind als wichtigste Erfolge zu nennen. Hinzu kommen der zweite Gesamtplatz in der Radbundesliga sowie zwei Tage im Führungstrikot der wichtigsten deutschen Rennserie. Am Ende fehlten Hatz in einem an Dramatik nicht zu überbietenden Finale vier Sekunden zum Gesamtsieg. Nach einem hartnäckigen Virusinfekt, der ihn im Sommer auch die Bundesligaführung kostete, präsentierte er sich zum Bundes- ligafinale nach einer sehr intensiven Vorbereitung durch Trainer Manfred Munk wieder in absoluter Topform.

Aber auch Tim Schlichenmaier konnte sich noch einmal steigern und feierte im Juli den Ge-samtsieg bei der Internationalen Oderrundfahrt, wo er gleichzeitig die Auftaktetappe für sich entscheiden konnte. Ein weiterer Höhepunkt für das MLP Team Bergstrasse war nur 14 Tage später der Sieg bei den Deutschen Bergmeisterschaften durch Sebastian Baldauf. Der Kurs bei Berchtesgarden galt nicht nur bei den Experten als anspruchsvollster Kurs der letzten Jahre. Für die dritte DM Medaille des badischen Drittdivisionärs sorgte Erik Bothe bei den Deutschen U 23 Straßenmeisterschaften in Cottbus. Der Sprinter fuhr hier im Finale auf Platz drei. Bereits einige Wochen vorher konnte sich Bothe einen Etappensieg in Polen bei der Baltyk Karkonosze Tour sichern. Nicht nur die erfahrenen Athleten sorgten für Furore. So sicherte sich Eric Süßemilch in seinem ersten Männerjahr den Sieg in der Nachwuchswertung der Radbundesliga und konnte neben zwei Etappensiegen den Gesamtsieg beim Schmolke Carbon Cup feiern. Belohnung einer konstant starken Saison war die Teilnahme als jüngster deutscher Fahrer bei den U 23 Straßeneuropameisterschaften. Nach dem zehnten Platz von Süßemilch bei den Deutschen U 23 Zeitfahrmeisterschaften wurde der Youngster von Bundestrainer Ralf Grabsch für die EM nominiert.

Ausblick auf die Herausforderungen 2015

Nach der mehr als gelungenen Premierensaison wird das Team MLP Bergstrasse auch 2015 im Kontinentalbereich an den Start gehen und dabei den Fokus noch stärker auf die Nachwuchsförderung legen.

Die offizielle Teambekleidung des MLP Team-Bergstrasse findet ihr auf www.bobshop.com/Profiteams/Profiteams/MLP-Team-Bergstrasse/2014/

Weitere Informationen zur individuellen Radbekleidung für Teams, Vereine und Events findet ihr hier:

http://vereinstrikots.de/templates/start.html